Sonnenkids Osterbasteln 2024

Anfang der Karwoche trafen sich einige Kinder, um aus einem Tontopf, einem Untersetzer und diversen Bastelmaterialien einen Osterhasen mit Nest zu gestalten. Sie bastelten eifrig die Ohren aus Moosgummi und Filz und klebten diese am Topf an. Das Hasengesicht wurde mit Wackelaugen, Schnurrhaaren aus Schnur sowie einer Schnauze aus Pompons gestaltet. Auch ein Pompon-Schwänzchen durfte nicht fehlen. Für das Nest wurde ein Untersetzer mit Watte ausgekleidet und dicht mit Kressesamen besät. Für das Kresse-Osternest gab es noch kleine Schokoeier, die die Kinder wiederum in ein Mini-Osternest aus einer halben Hühnereischale, welche sie mit Moos auskleideten, legen durften.

Die Sonnenkids hatten die Aufgabe mit nachhause genommen, die angesäte Kresse feucht und warm zu halten, um das Nest bis zu den Osterfeiertagen zum Ergrünen zu bringen.

Dies ist allen Kindern bestens gelungen:

Nicht zuletzt aufgrund der Tatsache, dass die Nester teilweise sogar in den „Genuss“ eines Osterurlaubs kamen, um der Pflicht der Nestpflege nachkommen zu können.

Nachdem das Nest zu Ostern seinen Zweck erfüllt hatte, konnte das „Ostergras“ schließlich verspeist werden, gerne z. B. auf einem Butterbrot.

Insgesamt war dies eine rundum gelungene Aktion, die allen Beteiligten viel Spaß bereitet hat.

author avatar
Kerstin Braun

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.